Wer kann eine Personenauskunft einholen ?

Personenauskünfte können von jeder in Deutschland ansässigen Person eingeholt werden. Voraussetzung ist die Anmeldung und die Anlage des Accounts mit der wahren Identität. Aufgrund des Datenschutzes ist die Identität der abfragenden Person zu verifizieren. Selbstverständlich werden diese Daten vertraulich behandelt und keinesfalls an Dritte weiter gegeben.

Zu wem ist eine Personenauskunft möglich ?

Zu jeder in Deutschland ansässigen natürlichen Person ist eine Personenauskunft über argus identcheck erhältlich. Dies gilt auch für Gewerbetreibende, soweit sie als Einzelunternehmer tätig sind, wie z.B. Ärzte, Freiberufler, Handwerker, etc. Auskünfte zu Unternehmen und im Ausland ansässige Personen werden nicht angeboten.

Zur Einholung einer Personenauskunft ist die Angabe des Vornamens, des Namens und der vollständigen Anschrift der gesuchten Person notwendig. Hilfreich zur Identifizierung der gewünschten Person ist die Angabe des Geburtsdatums und soweit vorhanden, einer Zweitanschrift, jedoch ist dies nicht zwingend notwendig.

Die Personenauskunft als Selbstauskunft oder Fremdauskunft !

Die Personenauskunft ist zur eigenen Person als Selbstauskunft oder zu fremden Personen als Fremdauskunft möglich. Der jeweilige Bonitäts-Score wird durch die Risikoklasse zwischen 1 bis 6 definiert, über das Farbschema visualisiert und in der Erklärung beschrieben, hier im Beispiel für die Risikoklasse 1.

Bonität, Bonitätsauskunft, Bonitätsprüfung, Schufa, Creditreform, Bürgel, infoscore, Personenauskunft, persönliche Bonität, Kreditwürdigkeit, Kredit

(zum Vergrößern klicken Sie in das Bild)

Die Personenauskunft ist nach Ausführung des Abrufs im persönlichen Account angezeigt. Es können beliebig viele Personenauskünfte eingeholt und jederzeit im persönlichen Account aufgerufen werden. Über die Downloadfunktion sind Ausdrucke möglich.

Soweit Anfragedaten nicht verifiziert werden, wird das Ergebnis der Risikoklasse 0 zugeordnet. Mögliche Gründe dafür können sein:

  • zu der angefragten Person gibt es keine Daten
  • an der angefragten Adresse gibt es keine Daten
  • Name und Adresse passen nicht zusammen

Diese Fälle sind jedoch sehr selten. Meist resultiert dieses Ergebnis aus fehlerhaften Eingaben. Achten Sie daher peinlich genau auf die richtigen Angaben und Schreibweisen.